Home Technische Daten Motorräder / PKW Rotax ® Adapterliste Preisliste / Bezugsquellen Bestellformular FAQ Impressum / Kontakt / Datenschutz



Technische Daten
  1. Die Rohrfeder aus Cu-Be-Legierung - ein bewährtes Produkt

    Rohrfeder

  2. Das Testgerät ist lieferbar mit 2 bis 12 Vakuummetern.

  3. Messbereich: 0 bis -0,6 bar (0 bis - 45 cm Hg; 0 bis 17,72 inch Hg)
    Im Vergleich zu Meßgeräten mit einem größeren Meßbereich 0 bis -1,0 bar können somit kleine Druckunterschiede der Vergaser präziser abgelesen werden. Die nachfolgenden Bilder verdeutlichen den unterschiedlich großen Zeigerausschlag.

    Zeigerausschlag bei 0 bar Zeigerausschlag bei -0,2 bar Zeigerausschlag bei -0,3 bar Zeigerausschlag bei -0,4 bar

  4. Auf einer von Boehm entwickelten optisch-elektronischen Prüfbank synchronisieren wir die Manometer in dem für Motorräder und PKW relevanten Bereich zwischen -0,15 bar und -0,35 bar auf +- 5/1000 bar ein.

  5. Rahmen für 2 und 4 Manometer aus ABS (temperaturbeständig, unzerbrechlich, beständig gegen Kraftstoffe). Das Testgerät mit 6 Manometer wird mit einem L-Profil aus Polycarbonat (transparent) ausgeliefert.

  6. Die Sichtscheiben sind aus Polycarbonat gefertigt und somit beständig gegen Kraftstoffe und Öle.

  7. Optimierung der Ablesegenauigkeit durch Schneidenzeiger und Feinteilung der Skala.

  8. Schläuche aus NBR (Gummi) - benzin- und hitzefest; kein Schmelzen bei Berührung mit dem heißen Zylinderkopf, kein Aushärten wie bei PVC.

  9. Das Synchrontestgerät wird mit Adaptern M5x0.8 und M6x1 ausgeliefert.

  10. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die für Ihr Fahrzeug optimalste Zeigerdämpfung selbst einzustellen, liefern wir das Messgerät mit regelbaren Dämpfungsventilen aus. Durch Verdrehen der Dämpfungsmutter verändern Sie stufenlos den Dämpfungsgrad des Zeigers.

  11. Das Zeigerwerk ist in Messing gelagert. Kunststofflager sind zwar billiger in der Herstellung, verschleißen aber zu schnell.

  12. Benzinflasche (Aufpreis) zur Aufrechterhaltung der Benzinversorgung während der Messung. Bei 2-Zylinder-Motoren muss der Tank in der Regel nicht abgenommen werden.

  13. Ausführliche Anleitung mit Umrechnungstabelle für Druckeinheiten.

  14. Adapterliste der eventuell notwendigen Adapter für Motorräder, PKW und Flugmotoren.




Copyright © 2018 Memo GmbH