Home Technische Daten Motorräder / PKW Rotax ® Adapterliste Preisliste / Bezugsquellen Bestellformular FAQ Impressum / Kontakt / Datenschutz

  • M5x0.8  bzw. M6x1 gibt Durchmesser und Steigung des Adapters an, der in eine bereits vorhandenen Bohrungen eingeschraubt wird.
  • Tülle bedeutet, dass das Fahrzeug serienmäßig über Schlauchtüllen verfügt, auf die der Schlauch aufgesteckt wird. Es wird kein Adapter benötigt.
  • Einbausatz M5 wird benötigt, wenn am Fahrzeug weder Gewindebohrung noch Tülle vorhanden ist. Sie müssen selbst die Bohrung für den Anschluss anbringen. Anleitung und Material wird mitgeliefert (Art.Nr. 10121).
  • Einbausatz Bing Original-Bing-Ersatzteil für die BMW R75

Verzeichnis der notwendigen Adapter zum Anschluss des Synchrontestgerätes

Benelli Quattro: 250, 254, 304: Tülle
Benelli 750/Sei: M5x0.8
BMW R90S: Einbausatz M5 oder Adapter M9x1 (anstelle der Beschleunigerpumpe)
BMW R 50,60,69: Einbausatz M5x0.8
BMW R75/5 bis Baujahr 73: Einbausatz Bing
BMW alle anderen Modelle ab Baujahr 74: Tülle 5 mm
BMW M3; M5; 7er-Modellreihe: Tülle 5 mm
Citroen Citroen SM: Adapter M8x1,25
Ducati alle Modelle: M5x0.8
Ferrari M5x0,8
Honda CB/CJ 250/350/360: Bj. ca. 1970; M6x0.75
Honda CBR 1000 ab Bj 89: Tülle 4 mm
Honda alle anderen Modelle: M5x0.8
Kawasaki Z 305/400/750 (2-zyl): M6x1
Kawasaki Z 1300: M6x1
Kawasaki ZXR 750: Art.Nr. 10151, leider nicht mehr lieferbar; bei diesem speziellen Kawa-Modell wurde der Adapter (ohne Gewinde) in die Bohrung hineingepresst.
Kawasaki ZXR 750R ab Bj. 92: M6x1
Kawasaki alle anderen Modelle: Tülle 5 mm
Laverda 500/750: Tülle 5 mm
Laverda 1000: M5x0.8
Limbach Flugmotoren L 2000 und L2400: M5x0,8
Maserati M5x0,8
Morini 3 1/2: M5x0.8
Moto-Guzzi alle Modelle: M6x1
MV Agusta vor Baujahr 1999 750-1100: M5x0.8
Norton Tülle 5 mm
Porsche M5x0,8
Rotax 912F; 912S und 914: M6x1
Suzuki GT 550/750: M5x0.8
Suzuki GSX 500E; 750-R: M6x1
Suzuki GSX 1100-R: M5x0.8
Suzuki GSX 1100G ab Bj. 95: Tülle 5 mm
Suzuki überwiegend: M5x0.8 oder bei neueren Modellen: Tülle 5 mm
Weber-Vergaser M4x0,75, M5x0,8, M6x1, M8x1,25, M8x1 (war wohl zu schwer um sich auf ein Gewinde festzulegen)
Yamaha XS 500/650 (2-zyl.); XJ600S: M6x1
Yamaha FZR 750/1000 Genesis: M6x1
Yamaha alle anderen Modelle: Tülle 5 mm
Yamaha RDLC: Ölzuleitung für die Gemischschmierung verwenden; Tülle







Copyright © 2019 Memo Vertrieb meßtechnischer Geräte GmbH
ROTAX® is the registered trademark of BRP-Rotax GmbH & Co. KG.